wip wednesday :: Stricken bis die Nadeln glühen

Haha, nicht ganz. Aber ich hab doch recht viel grad auf der Nadel. Dank einiger Autofahrstunden bin ich auch schön vorangekommen mit den diversen Strickerein.

wip-3

Auf den Nadeln

  • Gathering Stripes Weihnachtspullover für die Tochter: misst 21 cm von unter den Armen. Man könnte sagen, ich hab fast die Hälfte schon geschafft. Sieht gut aus, den bis Weihnachten fertig zu stellen. Ich hab gestern den Podcast von Distelfliege gehört und gleich versucht anzuwenden, was sie da über lückenlose Übergänge bei Streifen erzählt hat. Ich teste noch mit der Technik rum.
  • Fuchsschal für die Tochter. Da werde ich wohl noch ein Knäuel Wolle nachkaufen müssen.
  • Pepita aus Sockenwollresten für den Sterngucker. Den werde ich, weil der Sterngucker schneller wächst als ich stricken kann, etwas länger und mit größeren Füßchen stricken. Der Sterngucker misst schon 69 cm bei 7540g und ist damit sozusagen der Größe 68 entwachsen. Ich musste schon einen Großteil seiner Klamotten auswechseln. Oh je, wie schnell das geht!
  • Herbstpuppenpullover. Nächstes Wochenende werde ich ein Mama-Auszeit-Wochenende haben und an einem Puppenkurs teilnehmen. Das Thema ist Herbst. Ich stricke grad für das Püppchen einen kuschligen Pullover nach dieser Anleitung in diesem Design (der Hirsch). Bin gespannt, wie er fertig aussieht.
  • Auch auf den Nadeln bereits angeschlagen: eine Babymütze, aber bisher noch ohne weiteren Fortschritt.
  • Als UFO liegt hier noch eine Socke herum, die auf Vollendung und ein Gegenstück wartet. Mal was für mich selber.

Und sonst so?

  • eine Geburtstagskerze für ein Geburtstagskind, was mit mir zusammen Geburtstag hat :-)
  • für selbiges Geburtstagskind habe ich noch einen Spielteppich für seine Dinos genäht. Mit Vulkan! Da fehlen noch ein paar Details. Wenn er fertig ist, gibts natürlich Fotos :-)
  • Ich habe mich für diverse Wichtelein angemeldet. Das Twitterpostkartenwichteln gegen den grauen November (Anmeldung bis 3. November), Weihnachtstwitterwichteln und das Kindertwitterwichteln.
  • Es wird auch Zeit, sich Gedanken zum Adventskalender zu machen. Ausserdem schreibe ich grad gerne Briefe, verschicke Karten und beginne, Weihnachtspäckchen zu packen.
  • Das Tochterweihnachtskissen braucht noch das Binding. Dann habe ich alle Kissen für die Kinder fertig.
  • Im Kopf habe ich noch 2 Ideen für den Wolf. Ein Steckenpferd in Ritterstyle und vielleicht ein Kasperltheater. Mag er sehr gern. Ich habe noch alte geschnitzte Puppenköpfe für Kasperlfiguren hier liegen, die mein Opa mal gekauft hat. Die könnten ein neues Gewand bekommen und bespielt werden. Hm. Vielleicht ist das ein Projekt für zwischen den Jahren? Ich erinnere mich, daß wir früher oft mit unseren Kasperfiguren Gespielt haben.

Diesen Blick aus dem Kinderzimmer heut morgen möchte ich euch nicht vorenthalten.

oktober 2

About these ads

7 Responses to “wip wednesday :: Stricken bis die Nadeln glühen”


  1. 1 Anja 31. Oktober 2012 um 19:05

    Woooooooooooooooooooow…..
    Wann machst Du die unwichtigen Sachen, wie Hausarbeit und kochen ; )

    Ganz liebe Grüße
    ANJA

    • 2 jademond 31. Oktober 2012 um 19:26

      Naja, ich sitze ja nicht den ganzen Tag da und stricke. Ich hatte in letzter Zeit viele Autofahrten (als Beifahrer) und ein Wochenende bei den Schwiegereltern = viel Strickzeit. Haushalt teil ich mir mit dem Mann und seit letzter Woche haben wir eine Putzfee. Kochen vor dem Essen und nix aufwändiges.

      • 3 Anja 1. November 2012 um 08:26

        War auch mehr als Spaß gemeint…..
        Berichtest Du mal von der Putzfee. Was ruft die pro Stunde fürs sauber machen auf?
        Ganz liebe Grüße
        ANJA

  2. 4 Traumkraut 31. Oktober 2012 um 20:56

    Zu Weihnachten/Geburtstag gibts bei uns auch ein Kasperletheater. Ich finde nur leider nicht die richtigen Handpuppen und mit meinen selbstgenähten Puppen komme ich momentan nicht voran. Leiderleider.

  3. 5 antje 31. Oktober 2012 um 22:41

    eure Alpensicht ist schon wahrhaftig sehnsuchtmachend!

  4. 6 Mama im Wachstum 31. Oktober 2012 um 23:47

    Eine Spiellandschaft für Dinos, coole Idee!! (Hast du ein Foto?) Alles Liebe, Katharina

  5. 7 wildewoelfin 1. November 2012 um 08:18

    Ich liebe den Fuchsschal – und der Name passt wirklich zu ihm ^^ Ist er auch etwas für Anfänger? Ich würde ihn auch gerne stricken, traute mich bisher aber nicht, weil ich noch nicht so viele Erfahrungen habe…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: