Rückblick :: Skizzenbuch

sketchbook 1

skizzenbuch 2

skizzenbuch 3

skizzenbuch 1

kastanien

birkenblatt 1

atc

Was macht eigentlich mein Skizzenbuch?

Anfang des Jahres hatte ich ja mit meinem Skizzenbuch begonnen. Im Verlauf des Jahres ist da nicht viel passiert im Skizzenbuch. Was ich aber so rückblickend betrachtet auch nicht schlimm finde. Denn ich habe geklebt, kalligrafiert, gezeichnet, gemalt. Aber eben nicht im Skizzenbuch. Und somit bin ich für mich zur Erkenntnis gekommen, daß ich wohl einfach nicht der Skizzenbuchtyp bin. Ich bin eher der lose-Blatt-Typ. Diese Erkenntnis werde ich nun im neuen Jahr mal weiter beobachten. Vielleicht ergibt sich daraus eine lose Blatt Sammlung aus der ich dann am Ende des Jahres ein Buch binden kann. Das klingt für mich auch sehr reizvoll.

About these ads

6 Responses to “Rückblick :: Skizzenbuch”


  1. 1 Sybille 29. Dezember 2012 um 13:16

    Wie schön!!!

  2. 2 Tabea Heinicker 29. Dezember 2012 um 17:20

    sehr schöne einblicke. so vielfältige zeichnungen … sehr fein! die kastanie gefällt mir besonders. und die typo ganz oben. ich habe meist mehrere dinge am start ;) skizzenbuch, block … zettel … je nachdem wonach mir grade so ist. manchmal fühlt man sich auf losen blättern freier als in büchern …

    liebe grüße . tabea

  3. 3 winnieswelt 29. Dezember 2012 um 17:58

    So muss jeder seinen Weg finden, … ich versuche es auch immer wieder mit einem Skizzenbuch und meist wird es nicht voller als 10 Seiten … dann doch lieber einzelne Sachen sammeln, … und dann binden lassen! Aber allein diese Erfahrung war es doch wert … dennoch würde ich immer das Buch dabei haben, für den Fall, dass du spontan doch mal was skizzieren willst ♥

  4. 4 Frau Pappnase 29. Dezember 2012 um 20:53

    Ich schaffe es auch nie alles in einem Buch zusammenzufassen. So oft habe ich schon Notizbücher angefangen und immer sind es doch lose Zettel auf denen meine Gedanken landen. Dein Vorhaben klingt doch gut.

    Und Du hast wunder-wunderschöne Dinge gesschaffen <3

  5. 5 Anna 29. Dezember 2012 um 21:16

    Hallo Ramona,
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Ich bin wohl eher eine der stilleren Leserinnen und lese hier sehr gerne. Der Sterngucker und mein Kleiner Sohn dürften fast gleich alt sein (*02.04.2012). Habe neulich auch Deinen Podcast herunter geladen und habe nun eine Stimme zu dem geschrieben Wort. Sehr spannend!
    Freue mich schon auf neue Geschichten in 2013…
    Viele Grüße
    Anna

    PS: Eine weihnachtliche Anregung: wir packen unsere Weihnachtsgeschenke immer der Reihe nach aus. Der Älteste oder der Jüngste (je nach dem) fängt an und nach Alter packt immer einer ein Geschenk aus. Dann wird das Geschenk entsprechend gewürdigt und bestaunt und jeder bekommt mit wer was vom wem geschenkt bekommt. Die Auspackzeremonie geht dann natürlich etwas länger und es ist sicherlich eher mit etwas größeren Kindern zu machen, aber das Auspacken wird dabei nicht zu einer reinen Geschenkeschlacht. Unsere Auspackzeremonie geht meistens bis nach Mitternacht.

  6. 6 tascha 30. Dezember 2012 um 07:18

    Liebe Ramona,
    durch eifriges Lesen Deines Blogs habe ich eine Idee, woran es liegen könnte, dass das Skizzenbuch sich nicht füllt. All die Situationen, in denen ich zum Buch greife um zu Kritzeln, scheinen bei Dir mit Stricken gefüllt zu sein :-) Wartezeiten, kurze Pausen, Zugfahrten und so weiter.
    Zwar habe ich so mehrere gefüllte Bücher, aber weder warme Socken noch Pullis für meine Lieben. Deine Methode scheint mir deutlich prraktischer zu sein ;-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: