Archive for the 'Wohnen' Category

Kleiner Gartenspaziergang

gartenfreuden17

gartenfreuden4

gartenfreuden7

gartenfreuden2

gartenfreuden8

gartenfreuden24

gartenfreuden12

Groß ist unser Gärtchen nicht. Aber es erscheint so, weil dahinter kein Zaun und nur Wiese kommt. Und dann sehen wir bei schönem Wetter die Alpen. Der Garten besteht fast ausschliesslich aus Rasen. Und einer kleinen Terrasse. Umpflanzt ist er mit diversen Büschen. Himbeeren und Johannisbeeren. Schwarze. Die liebe ich. Und Lavendel haben wir aus des Mannes alten Garten mitgebracht. Der erholt sich noch ein wenig von der Umpflanzung und dem Klimawechsel. Einige Pflanzen haben es nicht geschafft. Hier ist total anderes Klima. Oft weht rauher Wind, ja es stürmt regelrecht. Und wenn die Sonne scheint, dann prasselt sie erbarmungslos auf die ungeschützten Flecken nieder. Sonne kommt hier den ganzen Tag fast überall hin. Pflanzen, die das nicht gewohnt sind, verbrennen. Dafür treibt die Zitrone freudig ein Blatt nach dem anderen aus. Und die Feige, die wir im Frühjahr als Plazentabäumchen für den Wolf gekauft haben hat Früchte. Insegsamt ist es aber nicht leicht, etwas anzubauen. Nicht nur, weil Wind und Sonne alles austrocknen oder verbrennen, sondern auch, weil die Schnecken unterwegs sind und niederfressen, was ihnen schmeckt. Wir haben ein paar Kräuter angebaut und Walderdbeeren. An unser Gärtchen müssen wir uns nach und nach langsam rantasten. Als Mieter mag man auch nicht soviel investieren. Da überlegt man sich mehrfach, sich die Mühe (und das Geld) lohnt. Wir arbeiten ausserdem auch noch an der Opitmierung unseres Kompostes (reges Nachbarschaftsthema).



%d Bloggern gefällt das: