Nikolaus

Nikolaus - 1

Nikolaus - 4

Many (raw) treats for my children on St. Nicholas Day.

***

Natürlich war auch bei uns der Nikolaus. Die Socken vom letzten Jahr wurden neu befüllt und es gab einen kleinen Naschteller für die Kinder. Glänzende Augen und (rohe) Schokolade zum Frühstück.

Nikolaus - 5

Tochters Ausbeute: Apfelwichtel, eine kleine Tüte glutenfreies Müsli von Bauck, glutenfreier Lebkuchen von Wertz, Passionsfrucht, eine Orange, Clementinen, Nüsse, Feigen, rohe Lebkuchen-Plätzchen, ein Ostheimer Fuchs, eine Postkarte (passend zum Fuchs) und ein kleines Döschen gefüllt mit Naschis (Fruchtlederstückchen, selbtgemachte rohe Schokolade, Quittenbrot Stückchen, Datteln, Haselnüsse). Die kleinen Döschen sind von Kids Konserve und wie bereits berichtet, meine neuen Lieblinge. Es passt mehr rein als ich dachte. Perfekt für eine kleine Knabberportion für zwischendurch.

Nikolaus - 8

Sohnemanns Ausbeute: Ganz ähnlich wie bei der Tochter. Statt des Müslis und der Wertz-Lebkuchen jedoch eine Sonnentor Kräutermischung. Die mag er gern auf Avocado und Tomate. Der Sohn hat gleich zum Frühstück alle Schokoladen aus seinem Mini herausgefuttert. Und von den Lebkuchen alle Schokoladenseiten abgebissen :-)

 

Und was war auf euren Tellern? In euren Schuhen?

Advertisements

6 Responses to “Nikolaus”


  1. 1 Simone 6. Dezember 2010 um 14:12

    oh das ist ja alles so schööön.
    So weihnachtlich und gemütlich, wie in alten Kindertagen ;-)

  2. 2 Inés 6. Dezember 2010 um 14:59

    Das ist schon. So ähnlich soll es bei uns i nächsten Ajhr dann auch wieder aussehen.

    Bei uns gab es dieses Jahr nur eine Mütze für den grossen (die mir gar nicht gefällt und in Deutschland gegen was hübscheres getauscht wird) und für den kleinen gab es ein neues Oberteil.

    Beide sind ncoh recht klein und haben nicht wirklich etwas vermisst, sie freuen sich über ihre Adventssäckchen jeden Morgen. Bei uns ist dieses Jahr alles irgendwie verkehrte Welt mit Weihnachten und ich hab einfach zu viel Stress mit der Gesundheit des Mannes …

  3. 3 Micha 6. Dezember 2010 um 18:58

    Sehr schöne Teller hatten die Kinder bei euch. Bei uns gab es dieses Jahr war zum Anziehen (für jeden einen Pullover – allerdings nicht selbstgestrickt) und was zum Lesen bzw. Hören. Schoki habe ich gar nicht gekauft, da im Omapaket Süßigkeiten drin waren – das reicht ja dann.
    LG, Micha

  4. 4 alex 7. Dezember 2010 um 00:22

    hach, auf deiner webseite schneits ja jetzt. wie machst du das? eine schönes header-bild hast du da gefunden. gefällt mir besser als das letzte. und die navigation kann man auch wieder lesen. toll.

  5. 5 Inés 7. Dezember 2010 um 00:23

    Sag mal, putzen Deine Kinder eigentlich Ihr Schuhe, denn bei Euch bringt der Nikolaus ja die Geschenke in den Enlfenstiefeln, was mich übrigens sehr inspiriert hat und ich überlege auch welche zu nähen für das nächste Jahr. Nur bin ich leider nicht besonders gut im Nähen. Habe gerade 24 Säckchen genäht und versuche mich am Drachenkostüm meines Sohnes – ist wirklich alles „Jungernfahrt“ für mich. Aber ich ahbe es als so beruhigend empfunden zu nähen, wenn die Nähmaschine im Haus herum surrt.

    LG


  1. 1 Nikolaus « Jademond » my-tag.de Trackback zu 7. Dezember 2010 um 20:20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: