Abendessen

avocadoabendessen

Der kleine Wolf begnügte sich heut mit roher Möhrenknabberei und Avocadodip zum Abendessen (reife Avocado mit einer Gabel zerquetschen, mit etwas Zitronensaft und Salz abschmecken).

Die Schwester tats ihm gleich und futterte den Rest. Das interessante: der kleine Wolf mag total gern Dipps. Gemüse irgendwo reinstecken und genüsslich abschlecken und aufessen. Die Tochter mochte das damals nie. Sie mag auch bis heute nicht so gern Speisen, die in irgendeiner Weise vermischt sind. Salat soll bitte nur Salat sein (ohne extras wie Pilze, Paprika etc), Nudeln nur Nudeln, vielleicht ein bisschen Sosse DANEBEN. Deshalb funktionieren bei ihr die Portionsteller sehr gut. Damit sich auch nichts berührt und vermischt.

Advertisements

1 Response to “Abendessen”


  1. 1 Karin 16. Februar 2011 um 20:54

    :-))) Ich hab das auch, mag auch alles fein säuberlich getrennt.
    Zusammengemanscht ist mir ein Greuel.
    Bin ich aber die einzige hier in der Familie :-)

    Karin


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: