Farben im Grau

krokusse

moos

holzkorb

gras

salbei

Gestern konnte ich noch gut arbeiten, heut fordern die Kinder meine ganze Aufmerksamkeit. Wir wechseln zwischen drinnen (Feuer, Wärme, Spielen, Lesen, Arbeiten) und draussen (Nebelgrau, Kälte, Frischluft, Bewegung). Ich wünsche mir Sonne. Hier beim Mann ist es kälter als bei uns in Freiburg. Das sieht man auch an den Krokussen, die sich erst zaghaft aus der Erde trauen, bei uns schon üppig blühen. Bald: ein Schulgespräch. Drückt uns die Daumen.

Advertisements

1 Response to “Farben im Grau”


  1. 1 kristl 16. Februar 2011 um 20:10

    oh, da drücke ich euch die daumen…was habt ihr denn jetzt für eine schule im auge?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: