Zwei Drittel Fastenzeit

30, genaumgenommen 32 Tage Fastenzeit sind nun schon vergangen. Hier geht es munter weiter, mal mehr, mal weniger, mit entschlacken, entrümpeln und vorallem entschleunigen.

Für alle, die nochmal nachlesen wollen. Das habe ich mir vorgenommen.

So sah es nach den ersten 10 Tagen aus.

So nach der Halbzeit.

Und nun nach 30 Tagen? An das 2-Euro-Stück Sparen könnte ich mich gewöhnen. Entschleunigen geht bei diesem Wetter auch recht gut. Wir gehen viel raus in die Sonne auf den Spielplatz. Gleichzeit häufen sich aber gerade viele Projekte und Sachen, die schon hätten erledigt sein sollen, laufen auf (nicht, weil ich entschleunigt habe, sondern weil was dazwischen kam). Aber auch das wird sich wieder normalisieren. Ausbaufähig ist noch mein Internetverhalten, aber ich vermerke positive Tendenzen :-)

gespart: 46 Euro in 2-Euro-Stücken

entschlackt und entrümpelt: ein bisschen Dinge beim Flohmarkt verkauft, einen Karton voll Geraffel in den Müll entsorgt, die Abstellkammer aufgeräumt (ich kann wieder drin stehen!)

entschleunigt: wunderbare Tage beim Yoga und Mann genossen, Picknick mit den Kindern auf dem Spielplatz, gestrickt

Advertisements

1 Response to “Zwei Drittel Fastenzeit”


  1. 1 kristl 11. April 2011 um 10:29

    hört sich total gut an…
    ich mach das alles mehr oder weniger das ganze jahr über…bin eine dauerentrümplerin, kleingeldsparerin, aussortiererin und seit der geburt von greta immer öfter entschleunigerin…aber wegen der großen familie und der vielen freunde gibts doch häufig viel zu viele termine besonders am wochenende. daher genieße ich die tage unter der woche an denen ich mit unserem mädchen und ab abends dem mann allein bin…aber mein internetverhalten ist dringend einschränkungsbedürftig! übrigens schön dass die unser wohnen gefällt…mir ists mittlerweile zuviel weiß, und lass dir gesagt sein hier ist alles weiße mehr schein als sein :-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: