Ausflug :: St.Leonhardsquelle

St_Leonhards 24

St_Leonhards 25

St_Leonhards 20

St_Leonhards 22

St_Leonhards 27

St_Leonhards 19

Unser Schönwetterfeiertagsausflug führte uns zur St.Leonhardsquelle. Eine Freundin hatte uns erzählt, man könne direkt dahin fahren und dort an der Quelle sein eigenes Wasser abfüllen. Das war unser Plan. Ich hab es mir romantisch ausgemalt. Quelle im Wald nahe einer Kapelle, kleines Picknick, netter Spaziergang. Wir packten also unsere leeren Flaschen ins Auto, den Picknickkorb voll und fuhren nach Leonhardspfunzen. Aber ach, was erwartete uns da, nachdem wir den richtigen Weg gefunden hatten? Auf dem Gelände von St. Leonhards stand sie, die Quelle, neben der Kapelle. Aber drumherum versammelt waren lauter wartende Menschen mit Kanistern und Flaschen aller Art, die sich ihr Wasser abfüllen wollten. An der Quelle selbts waren zwei Frauen zugange, die ihre Kanister (einen ganzen Kofferraum voll!) nach Aussagen der umsitzenden und mittlerweile ziemlich saueren und meckernden Menschen, schon seit 2 Stunden befüllten. Keine schöne Stimmung war das. (Ich konnte nicht mal ein Foto ohne Flaschen an der Quelle machen oder gar davon trinken. Man hat mich einfach zur Seite geschupst, aus Angst ich könnte den wertvoll erwarteten Platz in der reihe wegnehmen. Tse). Wir haben uns die Kapelle angeschaut und einen kleinen Rundgang durch das Naturschutzgebiet runderhum gemacht. Sind dann aber mit leeren Flaschen wieder weggefahren. Essen waren wir bei einem mittelmässigem Inder in Rosenheim (da haben wir einfach noch keinen Ersatz für unseren tollen Inder in Freiburg gefunden) und dann gings schon wieder nach Hause. Ich hatte zu hohe Erwartungen. Manchmal gelingen Ausflüge nicht ganz so. Aber am Ende wurde es doch ein ganz schöner Tag hier. Und das Wasser trink ich natürlich weiterhin. Kauf ich es mir eben.

Advertisements

4 Responses to “Ausflug :: St.Leonhardsquelle”


  1. 1 s 4. Oktober 2011 um 08:19

    ach du herrjeh. ja, beschaulich ist anders. wie schmerzfrei kann man sein, so lange da rumzumachen, während so viele andere leute im nacken sitzen und warten? die dann wiederrum so grantig werden, dass sie anderen nicht die butter auf dem brot gönnen.
    na, dafür wirst du dein wasser aus schöneren flaschen und nicht aus kanistern trinken….. falls das ein trost ist :)

  2. 2 sandra 4. Oktober 2011 um 08:20

    uppsalla,,,, wunder der technik… bevor du dich wunderst, die schwester S gerade war ich :) hab zu früh auf senden geklickt… lalala…

  3. 3 Birgit 5. Oktober 2011 um 10:17

    Es gibt doch sicher auch gute Quellen in deiner Nähe, die sind zwar vielleicht nicht so hip wie derzeit die Leonhardsquelle, aber wohl auch nicht schlecht. So ganz klar ist mir zwar nicht, wo du wohnst, aber diese Quelle hier:
    http://home.arcor.de/richi00/Wasser/Frauenbruendlquelle.htm
    dürfte in deiner Nähe sein, oder?
    Quellwasser abfüllen und trinken war für meine Kinder immer ein schönes Erlebnis.

    • 4 jademond 5. Oktober 2011 um 10:23

      Liebe Birgit, danke für den Tipp. Ja, unsere Vormieter hatten uns erzählt, daß es hier auch eine Quelle gibt, die man auch gut mit dem Fahrrad erreichen kann (oder gar zu Fuß?) Vielleicht ist das die, die du meinst? Vielen Dank! Wir werden sie auf jeden Fall mal besuchen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: