St. Martin

st_martin-36

st_martin-22

st_martin-26

st_martin-42

st_martin-40

Gestern war hier also auch St.Martin. Mit dem Kindergarten in der Kirche ein kleiner Gottesdienst, dann Laternenumzug mit echtem Reiter und danch Lagerfeuer, Punch und geteiltem Brot. Der Wolf sprach schon seit Tagen von nix anderem mehr als Martin und seiner Legende. Vom armen Mann, der fror, vom Mantel, der mit dem Schwert geteilt wurde. Im Kindergarten haben sie die Geschichte gespielt und erzählt, Laternen gebastelt und geschmückt. Den echten Reiter fand er dann aber doch nicht so geheuer und betrachtete ihn lieber von Papas Arm aus.

2 Responses to “St. Martin”


  1. 1 frau siebensachen 13. November 2011 um 15:34

    ich finde st-martin eigentlich ein ganz tolles fest. gerade der gedanke des teiles ist immer aktuell, und ich versuche, st.martin icht nur auf laternegehen zu beschränken, deshalb machen wir bei der aktion ‚weihnachten im schuhkarton‘ mit.
    dieses jahr können wir leider an keinem martinszug oder feuer teilnehmen, weil wir dreifach keuchhusten beherbergen. die kinder wären munter genug, aber wir wollen ja niemand anstecken.

  2. 2 barefootnmama 13. November 2011 um 18:47

    looks like fun! This is one of my children’s favorite festivals:) Hope you’re having a wonderful weekend!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: