Sonntagssüß :: Nusskuchen

nusskuchen

Auf der Basis des Adventskuchens von letztem Sonntag, habe ich diesmal einen Nusskuchen gezaubert. Der is fei toll geworden! Ha! Eigentlich sollte er noch eine Schokoglasur bekommen, aber er sah ohne schon so schön aus, also hab ich ihn gleich so gelassen. Und geduftet hat der!

Aber, ich sag’s gleich vornweg: dem Mann war es nicht süß genug :-) Mir hat er getaugt.

Und hier das Rezept, zum selber-experimentieren (mit der Süße)

Nusskuchen
(vegan)

250 g Dinkelmehl
Zucker, Agavendicksaft oder andere Süßmacher nach Gusto
1 Päckchen Vanillezucker oder Vanille nach Belieben
1 Prise Salz
1 Päckchen (a backal) Backpulver
4 EL Öl (ich hatte Kokosöl)
ca 300 ml Sojamilch (oder Hafermilch oder Reismilch…)
50 g gemahlene Haselnüsse
1 handvoll Walnüsse (geschält!)

Alles vermischen, in eine gefettete Form giessen und bei 175°C ca 40-45 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und nach belieben verzieren oder so lassen.

(Ich werd hier echt noch zur Backfee, ey)

Advertisements

5 Responses to “Sonntagssüß :: Nusskuchen”


  1. 1 Faserpiratin 11. Dezember 2011 um 21:11

    Der Hinweis, dass die Nüsse geschält sein müssen, ist natürlich total wichtig ;-)
    Ich glaub, den back ich mal nach!

  2. 4 Mama im Wachstum 11. Dezember 2011 um 22:27

    Klingt sehr fein! Anscheinend habt Ihr ja jetzt ein Backrohr oder macht das die Gegend, dass du jetzt zur Backfee wirst? Sprachlich bist du ja auch um Integration bemüht, wie ich sehe ;-). Schöne Woche und alles Liebe!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: