Schwangerschaftsgedanken VI

Ihr merkt schon, heute hab ich viel zu schreiben :-) Es wird auch mal wieder ruhigere Zeiten geben auf meinem Blog. Aber da der auch gleichzeitig ein Nachschlagewerk/Tagebuch für mich selbst ist, möchte ich die Sachen gern zeitnah festhalten. Deshalb heute wieder ein paar Schwangerschaftgedanken, denn ich war vorgestern bei der Hebamme und gestern beim Frauenarzt zum 2. Screening.

bauch_21+1 2

bauch_21+1 1

(Bauchfotos vom Mann gemacht. Sagen wir mal so…er hat andere Kompetenzen ;-)

SSW 21+1
Bauchumfang 87 cm
Gewicht: nach wie vor +3 kg (ich hatte letzte Woche ca 2 kg abgenommen)

Beim Frauenarzt
Die Gebärmutter (und mit ihr die Springforelle) ist ordentlich gewachsen und befindet sich nun auf Höhe meines Nabels. Die Springforelle ist lt Ultraschall tendeziell eher klein, das hat aber nichts zu sagen. Alles ist zeitgerecht entwickelt. Momentan liegt sie quer und rumpelt mit ihren Ärmchen und Beinchen in meinem Bauch herum. Der Kopf ist an meiner rechten Seite. Die Plazenta liegt zwischen Bauchdecke und Gebärmutter, deshalb hat es wohl diesmal auch länger gedauert, bis ich die ersten deutlichen Bewegungen gespürt habe. Aber mittlerweile sind sie sehr regelmässig, kräftig und auch von aussen spürbar. Wunderbar Kontakt aufnehmen konnte ich während meines Bett-Tages. Da hat die Springforelle wohl für die Aktion gesorgt, die ich sonst an den tag lege. Ein Gerumpel war das in meinem Bauch. Wunderschön.
Der Mann war mit beim Ultraschall. Eigentlich wollte ich mich ja überraschen lassen, ob wir noch einen Jungen oder diesmal ein Mädchen bekommen. Der Mann tendierte eher dazu, es wissen zu wollen. Aus praktischen Gründen. Also haben wir „geguckt“. Und nun wissen wir’s (verraten’s aber nicht).
Beim Frauenarzt gab es auch einen dicken Hefter „Informationen für werdende Mütter“. Darin vertreten alle Möglichen Infobroschüren und -blätter, Zeitschriften und Werbematerial aller namhaften Babyproduktehersteller. Das kennen wir noch viel massiver. In Hamburg gab’s einen fetten Pappkoffer voller Werbegruschel, wenn man frisch schwanger zum Frauenarzt kam. Ich hab’s mir noch gar nicht angeschaut. Bin ja ziemlich immun gegen diese Art von Überschwemmung. Doch das nur am Rande.

Bei der Hebamme
Der Hebammenbesuch war eher ein nettes Schwatzstündchen über Befindlichkeiten aller Art. Nebenher die Vorsorge mit in-den-Becher-pinkeln und Blutdruck messen. Mein Blutruck ist so niedrig (90/45), daß wir eine Weile überlegt haben, wie wir mich aufpeppen können. Die Hebamme hat mir sogar Kaffee-Bonbons vorgeschlagen. So für den Notfall ;-) Von einer Akkupunkt-Massage haben wir erstmal abgesehen. Ich reagiere darauf so stark (es löst Prozesse in mir aus, die wir in der Schwangerschaft jetzt nicht gebrauchen können), daß ich immer 3 Tage emotional total unausgeglichen und eine Plage für mich selbst und meine Umwelt bin ;-) Und da es mir grad gut geht und ich mich sehr in meiner Kraft & Mitte fühle, greifen wir lieber gegen Ende der Schwangerschaft nochmal drauf zurück. Dann etwas sanfter zB mit einer Fußmassage.
Den nächsten Termin haben wir im Januar. Da kommt die Hebamme zu uns und wir werden zusammen mit dem Mann ein Geburtstgespräch haben. Wir sind ja noch etwas unentschossen, was den Geburtsort betrifft. Da bin ich gespannt, in welche Richtung es sich entwickeln wird.

Das Kind braucht einen Namen
Auch haben wir uns die Tage mal mit dem Namensthema auseinandergesetzt und eine (nein, zwei) lange Listen mit möglichen Namen geschrieben. Dabei sind wir noch etwas uneinig. Die mir gefallen, findet der Mann nicht so gut, seine Favoriten sind nicht so meine. Das dauert also noch ein bisschen.

Ansonsten ist das kleien neue Menschlein schon sehr viel präsenter als noch vor ein paar Wochen. Wir machen Sonntags-Abends eine gemeinsame Meditation, wir legen unsere Hände auf den Bauch oder malen uns die Zeit mit der Springforelle aus. Unkonkret natürlich, aber sie wird immer präsenter.

Advertisements

7 Responses to “Schwangerschaftsgedanken VI”


  1. 1 winnieswelt 23. Dezember 2011 um 13:21

    Ist denn dein Blutdruck immer so niedrig, … ich meine, was bei 100 zu x sollte es ja laut den Ärzten immer sein, mein Wohlfühlblutdruck liegt bei 90:60 ich komme damit sehr gut aus.
    Die Bauchfotos finde ich gar nicht mal so schlecht, … da kann mein Mann weniger gute Bilder machen.
    Mit dem Namen ist es immer so eine Sache, … ich habe immer auf den Bauchzwerg gehört, … irgendwann hat es mir seinen Wunschnamen mitgeteilt, … nachts im Traum.

  2. 3 blumenpost 23. Dezember 2011 um 15:43

    Das liest sich bei dir immer so wunderbar ausgeglichen. Und der Bauch sieht sehr hübsch aus!

  3. 4 Bärbel 23. Dezember 2011 um 16:55

    Ich wollte mich im Namen von Bastian bei dir bedanken für den wundervollen Bären mit Bettchen. Wir haben uns sehr gereut.
    Ich wünsche dir alles, alles gute für deine Schwangerschaft!
    Ganz liebe Grüsse,
    Bärbel

  4. 6 kristl 23. Dezember 2011 um 23:07

    Mein Blutdruck war auch gerade 90 zu 65 :-) Ich fühle mich aber ziemlich müde und schlapp damit…aber schlapp geht garnicht, bis morgen gibts noch viel zu tun :-) Ich genieße Deine Einträge wie immer. Danke. Gut Nacht und wunderbare Festtage. Kristina

  5. 7 serinca 24. Dezember 2011 um 09:31

    Liebe Ramona,

    ich glaube ich hatte dir das schon mal getwittert letztes Jahr oder so.
    Rosmarin!

    Ich hatte in der SwS auch einen dermaßen niedrigen Blutdruck und hatte dann von der Hebamme empfohlen bekommen mir ein Fläschen Rosmarinöl zu holen und immer in der Tasche dabei zu haben und wenn ich merke der Kreislauf geht grad wieder flöten soll ich ein bisschen schnuppern.

    Ich konnte damals nicht allein einkaufen weil mir in allen Läden so schwummrig wurde, wegen der schlechten Luft. An der Kasse konnte ich nie stehen bleiben, ich musste immer draußen warten und mein damaliger Freund musste zahlen.
    Das blieb noch kurz nach der Schwangerschaft, dann hat es sich gelegt. :)

    Habt ein schönes Fest, alle zusammen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: