Gemüsesuppe

Ich hatte euch ja vor einer Weile schon das Rezept für die schnelle Gemüsesuppe versprochen. Inspiriert ist das ganze von Coolcats Suppe mit Orangenspalten. Zubereitet mit dem, was der Kühlschrank so bot. Am Ende war sie sehr lecker.

Zutaten (können variieren) für 2 Portionen

  • 1 Kartoffel, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 kleine Stange Lauch, in Ringen
  • Champignons, in feinen Scheiben
  • 1 Handvoll kleiner Spinatblätter
  • 1 Karotte, in feinen Scheiben
  • 1 Stück Ingwer, fein gewürfelt (oder gerieben)
  • 1 Knoblauchzehe, in feinen Scheiben
  • 3 Scheiben rote Beete in feinen Streifen
  • etwas frischer Thymian
  • Zitronensaft
  • ev. Salz & Pfeffer
  • Gemüsebrühe (ca 0,75 l)
  • 1 Orange, geschält und in Stückchen geschnitten
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Kartoffeln, Karotte, Rote Beete zusammen mit dem Ingwer und dem Knoblauch in Gemüsebrühe kochen
  2. etwas später (weil kürzere Kochzeit) Lauch dazugeben.
  3. alles bissfest garen und mit Zitronensaft, Thymian, Salz u Pfeffer abschmecken
  4. zum Schluss die Champignons & den Spinat zugeben (nicht weiter kochen. Ich hatte den Spinat auf dem Teller und hab die Gemüsesuppe drübergegossen. Das waren sehr zarte Spinatblätter.)
  5. Die Orangenstücken auf Teller verteilen und die Suppe darüber schenken. Mit einem Schuss Olivenöl ergänzen und sofort servieren.
Advertisements

2 Responses to “Gemüsesuppe”


  1. 1 winnieswelt 24. Januar 2012 um 06:25

    oh, Suppe mit einem Orangenkonfit, … legga

  2. 2 Maria 24. Januar 2012 um 10:28

    wird sofort gekocht damit ich heute abend gleich was da habe wenn ich spät nach hause komme ( :
    und: post an euch ist unterwegs °I°


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: