gestrickt :: Baby-Kokon

kokon

Das erste Stashbusting Projekt für dieses Jahr ist am Wochenende auf und von der Nadel gehüpft. Das ging superschnell und ist wunderbar kuschelig. Ein Babykokon  nach dieser (englischen) Anleitung. Mit Nadelstärke 8, 56 Maschen und dicker einfädiger Dochtwolle von der Nußschale in zwei Grüntönen (Salbei & Grün) gestreift.

= Stash-150 g

Advertisements

10 Responses to “gestrickt :: Baby-Kokon”


  1. 1 JenMuna 24. Januar 2012 um 13:32

    wunderschön kuschelig und eine tolle Wolle!
    JenMuna

  2. 2 strategchen 24. Januar 2012 um 14:12

    Ist ja eine süße Idee! Gefällt mir total, schöne Farbe!

  3. 3 winnieswelt 24. Januar 2012 um 14:58

    wundervoll, da wird sich Nr. 3 ja wohl fühlen!

  4. 4 naturmama 24. Januar 2012 um 21:52

    eine wirklich schöne idee, um (rest)wolle zu verstricken! ach, das babies so klein sind!

  5. 5 Shushan 25. Januar 2012 um 07:49

    Hi!
    Diese Kokons sind mir schon in irgendeiner Living Crafts aufgefallen und die spuken die ganze Zeit in meinem Hinterkopf herum. Finde ich sehr gut, dass Du einen gestrickt hast und vielen Dank für den Link zur Anleitung.
    Die Wolle ist wunderschön!
    So dicke Wolle habe ich gar nicht zu Hause, mal überlegen, ob ich mir a) auch einen Kokon stricke (also, nicht für mich, sondern für das Baby… *g*) und b) ob ich nicht doch Wolle kaufe, Wolle doppelt (da wäre ja welche) nehmen ist langweilig.

    Die Puppe bewundere ich immer wieder, sie ist so ein schönes „Baby-Modell“ – das ist aber nicht dem Wolf sein „Kay“ oder? Ich kenne mich noch nicht so aus, bei euren Puppen…

    Liebe Grüße,
    Shushan

    • 6 jademond 25. Januar 2012 um 08:44

      Die Anleitung aus der Living Crafts ist ein bisschen eine andere. Das passt das Baby im ganzen rein :-) Hab ich gestern erst wieder entdeckt. Normalerweise habe ich so dicke Wolle auch nicht da, aber nun kam es mir ganz gelegen, da ich nie wusste, was ich eigentlich mit der dicken Wolle stricken soll.
      Die Puppe ist nicht Kay. Sie ist meine Puppe, die ich mal im Puppenkurs von Fröcken Skicklig gemacht habe. Sie ist meine Heilerin-Puppe. Damit dürfen die Kinder auch nur mit ausdrücklicher Sondergenehmigung spielen :-)

  6. 7 Pia 25. Januar 2012 um 18:26

    boah* ist das schön gworden. Sieht gemütlich aus.

  7. 8 linnea 30. Januar 2012 um 10:14

    darin wird sich dein kleines maibaby sicher richtig wohlfühlen, am anfang suchen sie ja ständig nach begrenzung und der kokon sieht sehr gemütlich aus.
    linnea


  1. 1 Daheim! « Jademond Trackback zu 22. April 2012 um 17:55
  2. 2 Auf dem Pfingstcamp, Teil 1 « Jademond Trackback zu 13. Juni 2012 um 09:03

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: