Yoga Expo 2012

yogamesse 29

yogamesse 14

yogamesse 35

Am Sonntag waren wir spontan auf der Yoga Expo 2012 im MOC München. Wollten uns mal wieder ein bisschen in der „Szene“ umschauen, sehen, was sich seit der Premiere vor zwei Jahren alles verändert hat. Ausserdem sollten diesmal diverse Rohkostprodukte vertreten sein. Das war also gleich doppelt interessant.

Kinderspaß
Die Tochter hat gleich zu Beginn bei einer Kinder-Yoga Stunde mit Gitarrenbegleitung mitgemacht. Der Wolf, zögerlich wie wir ihn kennen (er muss sich von allem erst einen Überblick verschaffen, bevor er auftaut und loslegt), blieb lieber erstmal bei mir. Den Mann schickte ich eine kleine Runde alleine los. Manchmal ist es sinnvoll, sich bissl aufzuteilen, um entspannt zu bleiben. Während also die Tochter yogierte, futterte sich der Wolf durch das Probierangebot von Govinda (besonders die Kastanien-Pfannkuchen und Schokokugeln hatten es ihm angetan). Insgesamt war er bestimmt 3 oder 4 Mal im Ausstellungsraum von Govinda (und abends entsprechend aufgedreht wegen der vielen Schokolade).

Schöne Dinge, Rohkost und Probierstationen
Die Tochter schaute sich begeistert die Stände an, sammelte schöne Dinge und kostenlose Werbemittel, futterte sich auch durch diverse Probierstationen und war insgesamt entspannt. Wir trafen (mehrmals) Frau Hase und Claudia (von der ich erst im nachhinein wusste, wer sie war..Puzzleteile der Online/Offlinewelt..hihi) und unsere Kundalini Yogis am Stand vom Yogazentrum/Arbeitsgruppe. Ich habe Makao (lecker!) probiert und ein besonders leckeres Rohkost Schmankerl von Florian geniessen dürfen. Der Wolf hat am Pure Raw Stand die Cashews weggefuttert. Auch die Naschis waren sehr lecker. Muss mir gleich mal deren Angebot online anschaun. Ich habe Christine Volm in echt kennengelernt und leckere Säfte und Köstlichkeiten probiert (Möhrensaft mit Kokosöl, Spirulina, Gojibeeren…)

Soziale Kontakte und mein Kugelbauch
Insgesamt hat es mir sehr gut gefallen. Es war ein schönes Gefühl, doch einige bekannte Gesichter zu treffen, hier und da ein Schwätzchen zu halten, Komplimente für mein Aussehen/Schwangerenstrahlen zu bekommen (obwohl ich mich grad überhaupt nicht attraktiv oder gar strahlend finde) und die Stände zu gucken, mich mit dem Mann auszutauschen, auszuprobieren und lang zu schlendern. Insgesamt ist mir aufgefallen, daß ich als Schwangere als potenzielle Zielgruppe wahrgenommen & behandelt wurde („Schwangere behandle ich besonders gern.“ – Klangmassage oder „Gerade in der Schwangerschaft mit erhöhtem Bedarf…“ -irgendein Kräuter-Beeren-Wundersaft für 35 Euro/Flasche oder „Besonders für ganz kleine Kinder, die noch so nah am Göttlichen sind…“ -spiritualität bewahrende Kinde Yoga Geschichten….usw…ihr könnt es Euch denken). Mitgenommen haben wir neben vielen Eindrücken ein Glas Kokosöl und Kokosraspeln in Rohkostqualität von Dr. Goerg.

Ich hab noch ein paar Flyer für unseren „Umarme deine Krise“ Workshop ausgelegt und hoffe, daß sich so noch ein paar Teilnehmer finden, damit der Kurs stattfinden kann.

Die Yoga Expo aus der Sicht des Mannes ist auch recht interessant. Er hat auf ganz andere Dinge geachtet, einen ganz anderen Fokus gehabt. Ich mag es, wie wir uns immer wieder ergänzen.

Advertisements

4 Responses to “Yoga Expo 2012”


  1. 1 winnieswelt 25. Januar 2012 um 08:40

    Sich zu ergänzen ist etwas wundervolles und wenn jeder von euch beiden auf seine Kosten gekommen ist, dann war der Tag ja erfolgreich!

  2. 2 Micha 25. Januar 2012 um 11:11

    Schon witzig, eure beiden Posts nacheinander zu lesen :-)

    • 3 jademond 25. Januar 2012 um 11:16

      Auch das Schreiben war witzig. Wir sassen beide nebeneinander auf der Couch, mit unserem Rechner auf dem Schoß und schrieben jeder für sich (ohne es abgesprochen zu haben) unsere Artikel. Und kamen zu total unterschiedlichen Perspektiven :-)

  3. 4 blauerhibiskus 25. Januar 2012 um 14:44

    ich hab auch sehr lachen müssen, vor allem hab ich erst deins, dann das vom mann gelesen… ;)
    liebe grüße, subs


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: