Berlin :: Brunch im Veganz

brunch_im_veganz3

brunch_im_veganz

brunch_im_veganz1

brunch_im_veganz2

Am Sonntag waren wir im Veganz zum Brunch. Von 10-13:30 Uhr haben wir uns die Bäuche am veganen, zT rohen Buffet vollgeschlagen. Und hätten wir nicht um 14 Uhr einen Termin gehbat, wir wären sicher noch länger da geblieben. Wobei ich dann wirklich bis zum Abend satt war. Moah. Das Ambiente könnte noch ein bisschen gemütlicher sein, aber das Essen war schon gut. Getränke musste man extra bestellen, da gabs aber von Tee, Smoothie (grün & Frucht) über alle möglichen Kaffeegetränke (vegan) eine große Auswahl. Ich hatte zuerst eine koffeinfreie Latte Macchiato (ich vertrage kein Koffein), später dann noch frischen Ingwer-Minztee.

Auf dem Brunchbuffet standen unter anderem Müsli, Semmeln (Schrippen in Berlin ;-)), Margarine, Marmelade, Schokoaufstrich, Tofuaufschnitt und später Wraps. Es gab rohe Mandelmilch, Salate (Karotte-Walnuss, Fenchel-Orange, Apfel-Kürbiskern, später noch grüner Salat mit Dressing), Leinsamcräcker als Röllchen mit Avocado-Paprika-Füllung, Zucchini und Champignosn mit einer nicht identifizierbaren roten Füllung, Kohlrabi Ravioli, Chia Pudding, 2 Dips, später noch ein Avocado-Quinoa-Apfel Dessert (alles in diesem zweiten Aufzählungssatz in Rohkostqualität). Auch an warme Speisen war gedacht. Da hatten wir die Auswahl zwischen einer Blumenkohl-Merrettich-Suppe, Reis-Champignon-Bällchen (die waren köstlich!), veganem „Rührei mit Speck“ (eine Tofu Kreation), Bratkartoffeln mit Würstchen und kleine Ministeaks (oder was auch immer das sein sollte. Halt gebratenes nachempfundenes Fleisch auf Soja-Eiweiss-Basis…mich erinnert dieses künstlich erzeugte Essen ja immer bisschen an den Film von Louis de Funès)

Während wir uns die Bäuche vollschlugen, über das Essen fachsimpelten, die Mitbruncher beobachteten (da war auch der Rohkosttortentester :-), Freunde zu treffen und mit unserer Kamera spielten, vergnügten sich die Kinder in der Spielecke und kamen nur ab und zu an den Tisch, um wieder einen Happen zu naschen.

Kurz bevor wir gegangen sind, ahbe ich noch einen kleinen Rundgang durch den Veganz Supermarkt gemacht. Da wäre ich gern mit einem dicken Portemonaie durchgelaufen, um die ein oder andere Sache zu testen. Eine große Booje Booja Auswahl war ebenso verlockend, wie das Rohkostregal mit Produkten von Lifefood, Pureraw, Keimling & Co. Sehr verführerisch lachten mich auch die ganze Zeit die rohen Torten an der Theke an. Aber ich war dann doch schon sooo pappsatt. Beim nächsten Mal…

Die Version des Mannes könnt ihr wieder hier nachlesen.

Advertisements

12 Responses to “Berlin :: Brunch im Veganz”


  1. 1 Maria 23. Februar 2012 um 08:58

    Das sieht ja wunderbar aus. Also da möchte ich auch hin. Danke dass ich als Berlinerin das durch dich entdecken darf! Was hat denn der Brunch gekostet?

  2. 3 Inés 23. Februar 2012 um 09:32

    das möchte ich ja auch gern mal machen :-) Vegane Disco …

  3. 4 Frau Hase 23. Februar 2012 um 09:49

    *neid* ;-)
    ich freu mich schon wenn ich im März in Berlin bin!!

    Liebste Grüße
    Frau Hase

  4. 6 linnea 23. Februar 2012 um 15:51

    mmh, das sieht lecker aus! besonders die bällchen und das dessert klingen gut.
    in letzter zeit habe ich so viele berlin-tipps in blogs entdeckt, dass ich unbedingt mal wieder hin muss; die zwei monate im letzten jahr waren vieeel zu kurz.
    linea

  5. 7 winnieswelt 23. Februar 2012 um 17:17

    Toller Tipp,
    Ich habe festgestellt, dass ich in den 10 Jahren wohnhaft sein in Berlin noch immer nicht mal ein viertel der Stadt kenne, … mit Kindern kommt man so selten aus dem eigenen Kiez raus – vor allem, wenn alles was man so braucht in unmittelbarer Nähe liegt.

  6. 8 ichmaggruen 23. Februar 2012 um 19:11

    Wir haben genau eine Woche vorher im veganz gebruncht :)
    Bei uns gabs bisher aber immer Wasser inkl., bei euch nicht? Anfangs stand auch noch Stevia-Cola neben dem Wasser, für die Cola-trinker.
    Liebe Grüße, Ulli*

  7. 10 Nadja 23. Februar 2012 um 20:47

    Da hätten wir uns ja fast doch zufällig getroffen! Ich hatte am Samstag Geburtstag und wir wollten dann eigentlich am Sonntag ins Veganz zum Brunchen, wenn wir da nicht auf einmal ein hochfieberndes kleines Mädchen zu Haus gehabt hätten…
    Vielleicht gehen wir dann am nächsten Sonntag hin, wenn bis dahin alle gesund sind! Die Bilder machen mir auf jeden Fall Lust! ;-) Die Spielecke hab ich beim letzten Mal irgendwie übersehen, das ist ja auch gut zu wissen!

    Liebe Grüße aus Berlin!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: