wip wednesday :: Snailmail

Nachdem der Geburtstagsmarathon mit seinen Vorbereitungen nun vorüber ist, kehrt wieder etwas Ruhe ein. In letzter Minute habe ich bis auf die Geburtstagskerze (welche auch nicht vermisst wurde) alles fertig bekommen, inclusive dem Fotoalbum für das Geburtstagsritual am Montag. Die Geschenke sind verschenkt bzw noch auf dem Weg. Angefangene Strickstücke gibt es – die üblichen Pappenheimer – für neues fehlte mir in der letzten Woche Muße und Inspiration. Aber ich denke bereits über das nächste zu nadelnde Stück nach. Wahrscheinlich beginne ich eine Hose für das Baby. Doch nun der Reihe nach, was hier so anliegt:

Auf Stricknadeln

  • der Duck Soup Cardigan. —> Das Jäckchen darf derzeit Reihe für Reihe auf den Autofahrten wachsen. Ich habe es gegen die Socken ausgetauscht. Bei denen bin ich bei Socke 1 mit dem Bündchen fertig und möchte nun auf der Oberseite des Fußes ein kleines (Blatt)Muster einarbeiten. Das muss ich aber erst noch ausprobieren.
  • Hexapuffs: 54
  • neu begonnen: einen kleinen Maulwurf ins Osternest

Auf dem Nähtisch

  • bereits zugeschnitten und zT schon vernäht: das Geburtstagsgeschenk für den Wolf.
  • geplant: 3 weitere Gretelies-Taschen (1 für mich- da habe ich auch schon den Stoff; 1 für eine Freundin zum Geburtstag – soll bis Freitag fertig sein; 1 als Geburtstagsgeschenk für eine Tochterfreundin – hat Zeit bis Ende März)

Für die Post

  • gestern konnte ich an den Calligraohy exchange Umschlägen für Februar und März arbeiten. Da fehlt noch der letzte Schliff, dann gehen sie in die Post. Die kann ich hier leider wegen der Adressen nicht zeigen. Ich habe mich bei einem Projekt angemeldet, wo ich über das ganze Jahr verteilt jeden Monat einen kalligrafierten Umschlag an einen mir zugeteilten Partner verschicke. Überschaubar, vorarbeitbar und eine schöne Übung. ich bekomme dann natürlich auch jeden Monat einen kalligrafierten Brief :-)
  • Noch zwei oder drei weitere Schneckenpostbriefe liegen hier, beantwortet zu werden. Ich habe mir schon mein Briefpapier zurechtgelegt. Vielleicht kann ich heut nachmittag damit beginnen, wenn der Sohn aus dem Kindergarten nach Hause kommt.
  • Dann stehen hier noch zwei Packerl an Freundinnen. Die sind fast fertig gepackt. Mit Kindersachen, Wolle und anderen Kleinigkeiten, die man sich so hin und her schickt.
  • Ein weiteres Päckchen bereitet mir besondere Freude. Ich habe ein ganzes Paket Stoffwindeln von Frau Siebensachen geschickt bekommen. Dafür bekommt sie ein Überraschungspackerl mit Dingen, die sie mir als Anregung für einen Tausch genannt hat.

Im Internet

  • Hier arbeite ich die meiste Zeit an der Pflege der Inhalte für die neue geborene Website schwangeren-yoga.com. Da gibt es noch einiges zu tun. Funktionen, die noch nicht so klappen, Seiten, die noch nicht so hübsch aussehen und Inhalte, die noch gänzlich fehlen.
  • Ausserdem betreue ich die Website des Kundalini Yogazentrums in München (nicht die Inhalte, sondern eher technisch & gestalterisch)
  • Meine eigene Website steht in der Dauerwarteschleife. Derweil wäre das wahrscheinlich an einem Wochenende erledigt. Aber nun denn.
  • Dann ist da noch die neue Website für die Schule. Da hat der Mann schon alles installiert und angelegt. Nun ist es an mir, ein Theme auszuwählen und das ganze hübsch zu machen.

Und sonst

  • eine Taufkerze (bis Mitte März)
  • Notfallkärtchen mit unseren Telefonnummern für alle Familienmitglieder
  • Prayer Flags

Aber ich bin langsam dieser Tage. Meine Gemütsverfassung bringt mich etwas aus dem Gleichgewicht. Ich bin extra die letzten beiden Tage früh ins Bett gegangen, um wenigstens gegen die Müdigkeit anzukommen. Heute (jetzt!) geht es mir schon etwas besser.

Und nein. meine Liste stresst mich nicht. Sie hilft mir, mich zu ordnen und zu strukturieren.

7 Responses to “wip wednesday :: Snailmail”


  1. 1 Maria 29. Februar 2012 um 09:46

    Der Maulwurf ist ja niedlich! Da wird dein Söhnchen wohl quiecken vor Freude …

  2. 2 winnieswelt 29. Februar 2012 um 11:25

    Du bist immer so sortiert, … *LIKE*
    Der Maulwurf ist toll ^^
    Viel Kraft und Spaß an den Projekten,
    Zeigst du dann auch mal einen kalligrafierten Brief???

  3. 5 skamilora 29. Februar 2012 um 12:47

    Was sind denn Notfallkärtchen?

  4. 7 frau siebensachen 29. Februar 2012 um 20:58

    :-))))

    (und das kichern des kleine maulwurfs hab ich als ‚klingel’ton auf dem telefonino)


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: