Schwangerschaftsgedanken XVII

SSW:36+4
Gewicht: +8 kg (2 kg abgenommen weil gestern so wenig gegessen)

Wer weiss wieviele Gedanken ich noch aufschreiben kann (oder haben werde). Wir nähern uns der Zielgeraden. Das hat mir der gestrige Tag gezeigt. Da hatte ich seit 5 Uhr morgens den ganzen Tag mittelstarke Wehen alle 7-10 min. Ich konnte nix anderes tun, als den ganzen Tag auf der Couch liegen, veratmen, Magnesium Phosphoricum trinken und mal in die Badewanne gehen. Jeder Gang zur Toilette war eine Tourtur. Ich dachte and Senk- oder Vorwehen (die Wohl beim dritten Kind schonmal was stärker ausfallen können). Ansonsten keine Geburtsanzeichen (Schleim). Ich habe kaum gegessen, weil kein Appetit.
Die Kinder waren sich selbst überlassen (wir haben noch Ferien). Die Tochter hat sich zur Freundin ausquartiert, kam aber mal kurz um mir was zu essen zu richten. Der kleine Wolf hat sich am ipad vergnügt und von Bananen ernährt. Ersteres nicht der Idealzustand, aber ich hatte keine Kraft für Bespaßung.
Gegen Abend hab ich endlich die Hebamme erreicht, um mit ihr bisschen das weitere Vorgehen zu besprechen. Sie meinte, es darf rein rechnerisch schon kommen und sie ist rufbereit. Konnte mir nicht sagen, ob es jetzt ernst oder nur Vorgeplänkel ist. Typisch bei dritten Kindern, meinte sie. Also haben wir vereinbahrt, hier alles zu richten und abzuwarten. Nochmal Badewanne und schaun, wie die Nacht wird.
Abends haben wir dann die Sachen, die wir schon da haben für die Geburt in einen großen Wäschekorb im Schlafzimmer gestellt. Fehlt noch einige, aber das Baby wäre auch so gekommen. Oh, und die Telefonlisten hab ich schnell geschrieben, die Kliniktasche gepackt und für alle Fälle den Nachbarn bescheid gegeben und den Schlüssel hinterlegt. Meine Mama ist ja noch nicht da für die Kinder.
Die Badewanne tat dann recht gut, die Nacht war auch verhältnismässig ruhig. Wehen warten weiterhin da, haben sich vermischt mit Kreuzbeinschmerzen, dem Drang aufs Klo zu müssen und wilden Träumen (einer davon von einer leergeräumten Umzugswohnung — wie passend, oder?).

Die Wehen haben sich in Art und Abständen verändert. Es geht mir heute besser als gestern. Allerdings sehr schwach auf den Beinen. ich lungere weiterhin auf der Couch herum, mir tut schon mein Po und Rücken weh. Aber sitzen oder gar rumgehen ist nicht drin. Das Baby ist, wie auch gestern schon, putzmunter und löst schonmal die ein oder andere Wehe aus mit seinem Gerappel. Heut morgen hat meine Mama angerufen. Sie wird zunehmend nervös. Ich hatte ihr gestern gar nicht Bescheid gegeben, damit sie sich nicht sorgt. Nun isse aber doch hibbelig und wir überlegen, die Reise umzubuchen und sie schon vorher hierzuhaben.
Heute wäre eigentlich auch die Anmeldung zur Geburt in der Klinik (für alle Fälle). Aber ich fühle mich nicht in der Lage Auto zu fahren und der Mann hat einen Termin. Also haben wir abgesagt. Die Hebamme ist heut auf einem Ausflug in den Bergen. Aber ich denke nicht daß es innerhalb der nächsten Stunden losgeht. Zwar ist vorhin der Schleimpfropf abgegangen, aber die Wehen haben sich bei alles 20 min und erträglich eingependelt. Die Hebamme denkt, es sind Vorwehen, sonst wäre das Baby heut nacht geschlüpft. Ich hab grad nochmal nachgelesen im Wolfsbabyblog. Da war das erste Zeichnen gen Geburtsbeginn ca 10 Tage vorher. Es bleibt spannend!

Im Liegen tippt es sich ausgesprochen anstrengend.

 

Edit: Natürlich hatz der Blogeintrag meiner Mama keine Ruhe gelassen. Wir buchen nun die Bahnfahrt um und haben sie schon am Wochenende hier. Danke!

18 Responses to “Schwangerschaftsgedanken XVII”


  1. 1 winnieswelt 12. April 2012 um 11:42

    Ohje, … ja, die dritten machen es wirklich spannend. Damals ging es auch ganz plötzlich los … Mann lag mit 40 Fieber im Bett, die beiden großen Kinder hatten Schulfrei oder Wochenende … sie waren auf jeden Fall auch da und dann ging es ratzfatz. Mittags habe ich allen noch (unter Wehen) Mittag gekocht und bin dann zu 15 Uhr ins Krankenhaus gefahren … habe mir noch seelischen Beistand von 2 Freundinnen geholt und 18 Uhr war die Maus dann da … und das am Hochzeitstag. Welch Chaos.
    Ich wünsche dir noch einige ruhige Stunden und Tage … wenn es denn auch dein Wunsch ist, dass Baby 3 noch etwas warten soll. Ansonsten eine schnelle Geburt! ;-)

  2. 2 silke 12. April 2012 um 12:22

    der schleimpfropf soll doch etwa eine woche vorher abgehen, oder? na, es kommt, wenn es so weit ist. ihr beide macht das schon!

  3. 4 Anna 12. April 2012 um 12:30

    Ui, wie spannend! Ich drück dir die Daumen, dass alles läuft wie gewünscht und du nicht noch mehr solcher „Wehentage“ erleben musst….
    Im Vergleich dazu ist es bei mir richtig ruhig, auch wenn ich doch langsam merke, dass sich die Schwangerschaft dem Ende zuneigt und nachts von der einen oder anderen Wehe geweckt werde.
    Alles Gute!
    Liebe Grüsse,
    Anna

  4. 5 blauerhibiskus 12. April 2012 um 12:42

    oh, wahnsinn wie spannend… ich hoffe du kannst weiter berichten und kommst bissl zu kräften!
    liebste grüße

  5. 6 Kathi 12. April 2012 um 13:18

    Oh Ramona, wie spannend.
    Ich habe auch solch einen ähnlichen Ablauf gehabt. Mach es Dir
    gemütlich, soweit es mit schmerzendem Rücken etc. geht.
    Du hast es bald geschafft. Ich fand die 3 Schwangerschaft körperlich am anstrengendsten. Es wird, halte durch. Ich denk an Dich und drücke Dir
    die Daumen. Freu mich auf weitere Berichte.
    Herzlichst Kathi

  6. 7 Micha 12. April 2012 um 14:08

    Ich drücke dir auch die Daumen und bin sicher, dass ihr das mit oder ohne genaueste Vorbereitung hinbekommt!
    LG, Micha

  7. 8 Steffi 12. April 2012 um 15:36

    Oh, jetzt wird es ja spannend und es geht in die Endphase. Ich wünsche Dir noch eine schöne Restschwangerschaft. Ich finde Deine Schwangerschaftsgedanken ganz wunderbar. Alles Liebe!

  8. 9 Sonja 12. April 2012 um 16:05

    Auch ich kann nur SPANNEND sagen! Jaja, diese Schleimpröpfe….beim 1. ging er 12 Std vorher, beim 2 3 Stunden vorher:-) Aber das scheint ja wirklich sehr unterschiedlich zu sein! Alles Gute!!!
    LG SOnja

  9. 11 Kathrin 12. April 2012 um 17:33

    Ruhe Dich aus, soweit es geht und erlebe die Zeit zur viert noch ein mal ganz intensiv;)
    Alles Liebe und Gute.
    kathrin

  10. 12 Marina 12. April 2012 um 18:14

    Da ich auch gerade eine werdende Oma ( vom zweiten Enkelbaby)) werde, kann ich deine Mutter sehr gut verstehen :-)
    Alles gute für dich und dein Baby.
    Liebe Grüße
    Marina

  11. 13 enemene 12. April 2012 um 18:58

    Oh, wie aufregend… ich les hier die ganze Zeit still aber gespannt mit :-)
    Fehlt das Stadelmann-Sitzbad immernoch auf deiner Liste? Ich hätte noch ein volles 100ml Glas hier (MHD 4/2012), das ich mir fürs Wochenbett gekauft aber dann nicht gebraucht habe, das würd ich dir gern schicken wenn du willst :-)

    glg und schonmal alles Gute für die Geburt,
    enemene

  12. 14 Kathrin 12. April 2012 um 19:41

    Das Baby wartet bestimmt noch bis Deine Mama da ist, denn sonst bist Du noch nicht bereit und entspannt genug. Du weißt doch, die Kleinen haben dafür einen „Riecher“ ;O) Wünsch‘ Dir aber auf alle Fälle schon mal alles Liebe und Gute. Du weißt ja inzwischen, wie’s geht, von daher wird’s bestimmt gut. Wünsche Dir, daß es eine schöne Geburt wird und drück‘ Dich ganz feste aus der Ferne.
    Denk‘ an Dich.
    Kathrin

  13. 15 dampfbuchtel 12. April 2012 um 19:48

    danke, dass wir hier mitlesen dürfen und alles alles gute zur Geburt!

  14. 16 brigitte 12. April 2012 um 21:31

    liebe ramona,
    alles liebe und viel kraft
    für dich und deine wunderbare familie.
    freue mich schon so auf die kleine springforelle.
    herzliche grüsse
    brigitte

  15. 17 Mama im Wachstum 12. April 2012 um 22:24

    Alles, alles Gute. Möget Ihr eine wunderschöne Geburt erleben. Denke fest an Euch.


  1. 1 Geburtsbericht, Teil 1 « Jademond Trackback zu 6. Mai 2012 um 06:22

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: