gestrickt :: Babyhose

hose1

hose2

hose3

Nun ist sie fertig. Die Hose, passend zum Baby-Pullover aus der wunderbaren pflanzengefärbten Wolle von Lavendelblau. Noch ein bisschen groß, aber da wächst das Kerlchen noch rein. Und ja, das sind drei fast gleiche Fotos (der Mann macht sich grad über mich lustig), aber ich konnte mich für keins recht entscheiden. Da sind Babyfüsschen drin!

Stash – 79 g

10 Responses to “gestrickt :: Babyhose”


  1. 1 Stefanie 12. Juni 2012 um 05:53

    Wunderschön!…und ja, Babyfüßchen halt, kann man sich nicht dran sattsehen..
    LG Steffi

  2. 2 Schwiegermutter inklusive 12. Juni 2012 um 05:58

    Das Problem mit den Babyfüsschen kenn ich, die sind aber auch zu süß…die Hose übrigens auch!

  3. 3 Micha 12. Juni 2012 um 08:50

    Strickhöschen sind doch einfach zu süß!

  4. 4 Inés 12. Juni 2012 um 08:59

    sehr hübsch :-)

  5. 5 dampfbuchtel 12. Juni 2012 um 10:55

    unglaublich toll, diese Hose! du bist eine wahre Zauberin!

  6. 6 Mama im Wachstum 12. Juni 2012 um 14:23

    Die schaut sehr sehr kuschelig aus, diese schöne Hose. Und nun erzähl doch mal, wie das so war mit Baby am Camp. Bin schon soo neugierig. :-)
    Alles Liebe, Katharina

  7. 7 Sabine 12. Juni 2012 um 20:04

    Wieso lästert der Mann? Das sind doch 3 total unterschiedliche Fotos! (ernsthaft!)

  8. 8 Marie 17. Juni 2012 um 22:46

    Ups, da lief was schief ;)
    nochmal…

    ich bin über verschiedene Ecken auf deinen Blog gestoßen und hoffe dass du mir weiterhelfen kannst.

    Ich, bzw. meine Mutter sucht naturbelassene (wenn gefärbt, dann mit Pflanzenfarben) Wolle, bio/öko…fairtrade wäre sehr wichtig. Sie sagte was von Merinowolle aber auch normale Schafswolle, die eben nicht unbedingt kratzen sollte. Aber erstmal ist sie über jegliche Tipps dankbar.
    Da du wie ich sehe sehr viel strickst, vielleicht kannst du mir weiterhelfen wo du deine Wolle herbekommst?

    Vielen Dank
    Marie

    • 9 jademond 18. Juni 2012 um 08:18

      Ich kaufe meine Wolle meistens bei der Schäfereigenossenschaft Finkhof (http://www.finkhof.de). Die Pflanzenfärberei Kroll hat, wie der Name schon sagt, pflanzengefärbte Garne. Wie bio/artgerecht die sind, müsstest du allerdings nachfragen (http://www.pflanzenfaerberei-kroll.de/Garne/). Wie bio die Garne bei Wollknoll.de sind, weiss ich auch nicht. Aber es lohnt auf jeden Fall nachzufragen, da es dort auch gutes Garn gibt. Ein bisschen ungefärbte Wolle hat auch das Naturproduktehaus Feige im Sortiment (http://www.naturproduktehausfeige.de/ –>Katalog anfordern). Ansonsten schau doch mal bei ebay & dawanda nach Spinnerinnen, die ihre Garne verkaufen. Die bekommen oftmals ihre Wolle direkt vom Bauern nebenan und kennen die Schafe persönlich ;-)


  1. 1 WIP Wednesday :: Meerjungfrauen und Entensuppe « Jademond Trackback zu 13. Juni 2012 um 13:32

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: