Schlafphasen

Es gibt ja schon verrückte Sachen. Des Mannes neueste Spielerei auf seinem iphone ist eine Wecker-App. Vorher hatte er ja den Klangschalenwecker (den mag besonders der Wolf sehr gern). Momentan experimentiert er mit einer, die sich Sleep Cycle Alarm Clock nennt. Ein Wekcer, der sich nach deinen Schlafphasen richtet. Er zeichnet über Nacht deine Schlafphasen auf und weckt dich morgens zu einer Zeit, in der du dich in einer günstigen Schlafphase befindest. Du wirst also nicht vom Wecker aus der Tiefschlafphase rausgeholt und kannst entspannter durch den Tag gehen. Dazu legt man das iphone (im Flugmodus) unter das Bettlaken. Morgens kann man sich dann seine Schlafkurven ansehen.

Ich selbst wache ja ohne Wecker auf. Mein Wecker ist momentan der Sterngucker. Der holt mich zwischen 4:30 und 7:00 aus dem Schlaf :-) Aber weil ich ja gern auch mal solche kleinen Spielerein mag und Kurven & Statistiken eh interessant finde, hab ich mir vom Mann die App auch aufs iphone laden lassen und mal meine Schlafkurve aufzeichnen lassen. Geht also auch ohne Weckfunktion. Hier also mein Schlafmuster der vergangenen beiden Nächte:

Sonntag auf Montag

Went to bed / woke up: 22:24 / 07:00
Total time: 8h 36m

Montag auf Dienstag

Went to bed / woke up: 23:14 / 06:27
Total time: 7h 13m

Ich werde das mal noch ne Weile beobachten. Letzte Nacht zB (siehe Grafik 2) ist der Wolf irgendwann in der Nacht zu mir gekommen, ich habe es aber nicht bemerkt, sondern er lag da dann neben mir. Ich kann mir allerdings auch nicht erinnern, richtig wach gewesen zu sein. Also vermute ich, daß der „wach“-Ausschlag gegen 2:45 die Ankunft des Wolfes ist. Kurz vor 5 hingegen weiss ich genau, daß ich wach war, weil ich da mit dem Wolf auf der Toilette war. Vielleicht hab ich das iphone ungünstig postioniert? Es sollten keine Kopfkissen drüber liegen.

Ein lustiges Spielzeug.

6 Responses to “Schlafphasen”


  1. 1 silke 17. Juli 2012 um 12:38

    schöner spielkram. den klangschalenwecker hab ich mir auch geholt, der sleep cycle dings ist mir eher unheimlich. das iphone mit im bett? wo es dann wohl morgens gelandet ist? und störts nicht beim schlafen … is ja schon was grösser als ne erbse …
    ob das bei dir tatsächlich dein rhythmus ist der aufgezeichnet wird oder nicht ne mischung aus allen im familienbett? ihr seid doch sicher 2-3, oder?

    • 2 jademond 17. Juli 2012 um 12:56

      es wird unters laken geschoben und verbleibt dort. ich schlafe allein auf einer matratze. der sterngucker auf der matratze neben mir. manchmal besucht mich der wolf des nachts. also ist es schon meistens mein eigner rhythmus. ich teste das mal noch ne weile. aber so auf dauer möchte ich auch kein iphone mit im bett haben (auch nicht ausgeschaltet)

      • 3 jademond 17. Juli 2012 um 12:57

        oh, und nein, es stört nicht beim schlafen. man liegt ja nicht drauf, sondern das liet unterm laken neben bzw knapp unterhalb des kopfkissens

  2. 4 winnieswelt 17. Juli 2012 um 20:39

    Was es nicht alles gibt, …

  3. 5 dampfbuchtel 18. Juli 2012 um 02:17

    mich interressiert viel eher, ob du denn nachts nicht stillen musst?! ich finde, das sind außergewöhnlich tolle Nächte für eine säuglingsmama :-)

    • 6 jademond 18. Juli 2012 um 08:19

      Doch doch, ich stille. Sieht man gut an den Wachphasen. Momentan ist es aber wirklich sehr entspannt. ich stille 1-2x pro Nacht. Aber das eher so im Halbschlaf.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: