Karotte-Walnuss-Aufstrich

brotaufstrich

Inspiriert durch unseren Besuch im Café Glücklich in Wismar, habe ich neulich bei meinen Eltern einen Brotaufstrich ausprobiert. Der ist mir so gut gelungen, daß ich ihn nochmal gemacht habe und das Rezept nun mit Euch teile. Geht super schnell, ist einfach, vegan und lecker.

2 handvoll geschnippelte Karotten
1 gute handvoll Walnüsse
bisschen Gemüsebrühe, Zitronenschale, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Olivenöl

Walnüsse ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten und beiseite stellen.
Karotten mit etwas Zitronenschale (nur das Gelbe, weils sonst bitter wird) in Gemüsebrühe weich dünsten. Zusammen mit den Walnüssen im Mixer (oder mit dem Pürrierstab) zur gewünschten Konsistenz pürrieren. Die Feuchtigkeit mit der Gemüsebrühe der Karotten regulieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und einem Schwupps Olivenöl abschmecken.

6 Responses to “Karotte-Walnuss-Aufstrich”


  1. 1 Anne 18. August 2012 um 10:49

    Yum!….. Sounds delicious…:)

    Thanks for sharing

  2. 2 Amelie 18. August 2012 um 18:19

    boah – das muss ich auch mal versuchen! hört sich verdammt lecker an. Danke.

  3. 3 Tina Pappnase 18. August 2012 um 19:53

    Ah, gefunden :)
    Klingt sehr lecker. Den mach ich auf alle Fälle nach.
    Bin grad so im Brotaufstrichfieber.
    Habe letztens einen sehr sehr leckeren aus gebackenen und gehäuteten Auberginen und Paprika, gehäuteten Tomaten und Zwiebeln und Paprika gemacht. Richtig richtig gut. Auch als Pastasoße zu verwenden oder pur mit dem Löffel aus dem Glas ;)

  4. 4 sandra 19. August 2012 um 13:09

    alleine für das photo hast du schon einen preis verdient. mmmmmmmmh.

  5. 5 Sabine (@Windelpopo) 20. August 2012 um 09:59

    oh wie toll. habe ich alles daheim und heute riesig Buendel Karotten gekauft. muss ich ganz bald ausprobieren…

  6. 6 Inés 21. August 2012 um 21:28

    Lecker sieht der aus, den probier ich morgen aus, denn dafür hab ich alles da….. Liebe Ramona, ich war sehr gerührt von Deiner Post und danke Dir sehr. Ich hätte wieder so viel zu erzählen und werde das auch einmal, wenn ich wieder einen Moment habe und das per Brief machen kann. Wir malern hier schon wieder, immer noch. Und am Sonntag fahren wir nach Norwegen mit einem grossen Schiff und eigentlich kann ich das Ende der Woche kaum abwarten, denn mein Mann wird 40 am Freitag und ich fühle mich sehr gestresst. LG


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: