Kindermund

Tochter (10) 23.10.2012

über ein Gespräch mit ihrer Freundin P.
„Die P. kennt mich nicht. Sie sagt, später werde ich mal lachen über die ganzen Sachen, die ich jetzt mache*. Aber ich bin nicht wie P. ich bin nicht wie die anderen. Ich bin einzigartig. Jeder ist einzigartig.“

*es ging um ihre ganzen Hobbies, Bastelkram, ums Aussortieren und Wegschmeissen etc.

31.10.2012

Ich erzähle dem Wolf von seiner Uroma (die nicht mehr lebt).

Er: „Ich möchte die auch mal besuchen“
Ich: „Die lebt nicht mehr. Die ist tot.“
Er: „Ist sie eingegraben?“
Ich: „Ja“
Er: „Ich möchte die mal ausgraben“

2.11.2012

Der Wolf denkt wieder an die Oma.

„Mama, können wir die tote Oma mal ausgraben?“

Oktober 2012

Wir sitzen beim Abendessen. Der Wolf hatte eine Schnupper-Reitstunde und möchte künftig mitreiten.

Ich: „Das müssen wir erstmal fragen, ob das in Ordnung ist, daß du da regelmässig mitreitest“
Er: „Das hat die zu mir gesagt. Das ist ordentlich!“

Oktober 2012

Die Tochter möchte, daß ich für sie und ihre Freundin Pferde-ATC’s bastle. Ich vertröste sie, daß ich dazu Muse brauche. Ich sitze am Tisch und lese eine Zeitschrift, die Tochter hüpft die Treppe rauf und ruft mir zu:

„Mama, wenn du Pferde machst, dann wär das ok. Weil du chillst ja jetzt eh mit ’ner Zeitschrift…“

oha!

2.11.2012

Der Wolf streicht mir über die Wange „Mama, du bist aber schrumplig“ o.o

Oktober 2012
Wir unterhalten uns über Uromas, Omas und Mamas und die ganzen Verwandschaftsverhältnisse. Wir kommen auf die Mutter meiner Mutter, seine Uroma.

Wolf: „Uroma-die kann saugut klettern. Aber auch Uraffen. Uraffen sind voll coole Dinos.“

 

Der Wolf sitzt auf dem Tisch. ich bitte ihn, vom Tisch runterzugehen. Als Antwort erhalte ich:

„Jetzt belästige mich nicht. Ich muss hier was richten“

 

Der Wolf fordert mit Nachdruck die letzte Kokosnuss. Er möchte das Wasser darin trinken.

„Mama, das ist eine klare Ansage!“ (<- das sagt der Papa immer zu ihm, wenn er etwas sehr deutlich machen möchte)

9 Responses to “Kindermund”


  1. 1 mairegen 3. November 2012 um 08:03

    Ich muss immer tierisch kichern, wenn ich das lese. Der Wolf ist klasse!

  2. 2 silke 3. November 2012 um 08:07

    wow, glückwunsch der einzigartigen tochter – genauso ist es! möge ihr dieses bewusstsein erhalten bleiben!

  3. 4 Mama im Wachstum 3. November 2012 um 09:06

    Da habt Ihr es sicher immer lustig mit den Goldschätzen :-)))

  4. 5 lottapauline 3. November 2012 um 10:56

    Einfach köstlich. Mehr davon *kicher*

  5. 6 Miri 3. November 2012 um 12:25

    <3 -ig!!!
    Ich schmeiß mich immer weg vor lachen ;)
    Na dann, ein funny-sunny weekend ;)

  6. 7 Kivi 3. November 2012 um 13:21

    Hach ja, Kindermund :D Immer wieder lustig ^^

  7. 8 Mel 3. November 2012 um 22:47

    Hilfe ist das toll, vor allem die klare Ansage^^ Mit knappen 2 dauert das bei uns noch etwas, aber ich freuemich schon sehr drauf. :-)

    LG Mel

  8. 9 Katharina 5. November 2012 um 18:06

    Grooooßartig! Ich liebe diese Rubrik in deinem Block!
    Katharina


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: