handgeschnitzte Häkelnadeln

jimbo_haekelnadeln 4

jimbo_haekelnadeln 1

jimbo_haekelnadeln 2

jimbo_haekelnadeln 3

Schon seit Jahren folge ich Jimbos Frontporch. Jimbo ist ein begnadeter Schnitzer, der die Handarbeitswelt mit seinen handgeschnitzten Häkelnadelunikaten bereichert. Er findet die Stöcker dafür auf seinem Grundstück, jede Häkelnadel hat eine kleine Geschichte zu erzählen, einzigartig und charakteristisch. Vor vielen Jahren habe ich bei einem Gewinnspiel mal eine Nostepinde von Jimbo gewonnen. Dieses Jahr wollte ich mir eine seiner Häkelnadeln zum Geburtstag schenken. Denn zugegeben, billig sind sie nicht. Jimbo versteigert seine Nadeln auf dem Blog meistbietend oder verkauft sie zu einem festen Preis. Die Nadeln sind immer ratz fatz weg. Neulich schlenderte ich mal wieder durch die virtuellen Welten und entdeckte sie wieder, schrieb Jimbo an, verhandelte einen Preis. Schon wenige Tage später hatte ich Post. Eingeschlagen in ein Stück roten Filz, mit zwei Jutefäden zugeschnürt, fand ich ZWEI solcher schöner Häkelnadeln. Jimbo hat mir eine dazugeschenkt. Weil er mich und meine Dinge die ich erschaffe mag, schreibt er.

One is made from Hazel Nut and the other is Tamarack; both trees grow in our little canyon.

Die eine Häkelnadel ist aus Haselnuss (die helle), die andere aus amerikanischer Lärche (die dunklere). Sie fühlen sich ganz weich und geschmeidig an und entsprechen ungefähr Nadelstärke 12 (wobei eine der beiden Nadeln etwas kleiner ist als die andere). Ich bin ganz begeistert davon und habe nun wie eine Wilde das Bettlaken zu Ende geschnitten und gerollt (ich hatte schon begonnen), um die Nadeln austesten zu können. Welch ein Luxus!

Auf seiner Website hat Jimbo auch eine Anleitung zum Herstellen einer solchen Häkelnadel. Falls jemand noch Platz für ein kleines Projekt auf seiner To-Do-Liste hat ;-)

7 Responses to “handgeschnitzte Häkelnadeln”


  1. 1 Sybille 15. November 2012 um 07:50

    Das sind ja richtige Kunstwerke… magische Zauberstäbe… Obwohl ich nix vom Häkeln verstehe, finde ich die Nadeln total schön und inspirierend!

  2. 3 blauerhibiskus 15. November 2012 um 08:47

    wunderwunderschön! und eine tolle geschichte dazu!

  3. 4 shushansonnemond 15. November 2012 um 09:35

    Oh, da ist sie ja, die Geschichte und die Hompage zur der tollen Häkelnadel. Danke!
    Das wirklich richtige „Persönlichkeiten“, die er da erschafft. Sehr, sehr schön.

    Liebe Grüße,
    Shushan

  4. 5 Sabine 15. November 2012 um 10:52

    Beeindruckend, diese Häkelpersönlichkeiten. Einen dicken Teppich würde ich damit häkeln wollen, aus handgesponnenem Garn :-)
    Vielen Dank für die Karte! Ich wollte nicht einfach schnöde per e-mail antworten . . . Dauert noch . . . Dein Kleiner ist entzückend.
    Ganz liebe Grüße
    Sabine

  5. 6 textkind 15. November 2012 um 23:39

    wow..wunderschön. Wirklich. Da geht man gleich mit mehr Elan an neue Häkelprojekte :)

  6. 7 Aine 16. November 2012 um 11:40

    Toll, ich glaube ich werde mich mal daran versuchen, eine selbst zu schnitzen. :)


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: